webseite erstellt und der Kunde zahlt nicht - webdesignvertrag erforderlich

Webseite erstellt und der Kunde zahlt nicht – Webdesigner unter Zugzwang

Immer wieder kommt es vor, dass sich auf Erstellung von Webseiten und Plugins spezialisierte Agenturen oder Webdesigner in eine ungünstige Ausgangsposition bringen, wenn es darum geht, Ihren Anspruch auf die vereinbarte Vergütung durchzusetzen. Oft werden keine oder nur unzureichend schriftliche Regelungen getroffen. Vereinbart wird das Leistungsziel und ein Pauschalbetrag bei Lieferung, allein besiegelt durch virtuellen Handschlag per E-Mail. Möglichkeiten zur Durchsetzung des Vergütungsanspruchs - auch ohne Webdesignvertrag Nachdem die Webseite weiterlesen...

In Vertragsrecht von Ralph KlenkeVeröffentlicht am